<img src="https://marketing.net.brillen.at/ts/i4211475/tsc?sid=!!siteId!!&amp;rrf=!!HTTP_referer!!&amp;hrf=!!HTTP_href!!&amp;rmd=0&amp;gdpr=!!gdpr!!&amp;gdpr_consent=!!gdpr_consent!!&amp;ver=4.25" width="1" height="1" border="0" style="display:none;">

Die besten Tipps für lange Wimpern hinter Brillengläsern!

Veröffentlicht von Anika - 02 Juli, 2021

header-picture

Wimpernaufschlag à la Kim Kardashian gefällig?

Ich bin mir sicher, Ihr kennt diese Tage alle, an denen wir träumen, wir hätten einen Wimpernaufschlag à la Kim Kardashian. Um dann ernüchternd feststellen zu müssen, dass unsere feinen Wimpernhärchen immer wieder an den Brillengläsern abbrechen. Klar, Kontaktlinsen zu tragen wäre eine Lösung, aber wir lieben unsere Brillen ja und wollen oder können gar nicht ohne sie! Und trotzdem möchten wir gerne so einen vollen, dichten Kranz um unsere Augen haben wie Madame Kardashian. Aber bitte keine künstlichen Wimpern! Den Trend habe ich vor ein paar Jahren mitgemacht. Und ich hätte mit den Dingern die Straße kehren können, so borstig waren die. Gruselig. Und nach zwei Wochen sah ich wie ein gerupftes Huhn aus, weil sich die Borsten um meine Augen in alle Richtungen drehten. Stattdessen setze ich seitdem auf natürliche Pflegemittel, die meine Wimpern stärken und vor dem Abbrechen schützen! Bereit für die besten Tipps und Tricks für lange, dichte Wimpern hinter Brillengläsern? Los geht's!

 

Wunderwaffe Rizinusöl

AdobeStock_224886040

Ich liebe es! Rizinusöl ist eine so wunderbare Geheimwaffe. Dank seiner besonders pflegenden Eigenschaften eignet sich das wertvolle Öl, das aus den Samen des afrikanischen Wunderbaums gewonnen wird, besonders zur Haut- und Haarpflege. Dabei ist die Saat in unbehandelter Form sehr giftig. In ihr befindet sich mit Ricin eines der giftigsten Eiweiße, das in der Natur existiert. Doch keine Sorge, dieses wurde im Rizinusöl extrahiert, wodurch du maximal Verdauungsbeschwerden bekämst, wenn Du es trinken würdest. Aber wir wollen's ja auch nicht trinken. Auf die Wimpern soll das Zeug! Und dort wirkt es wahre Wunder! Einmal täglich abends vor dem Schlafengehen sparsam mit einem Bürstchen einer alten Wimperntusche auf deinen Wimpernkranz tuschen und Du wirst innerhalb weniger Tage feststellen, wie Deine Wimpern voller und länger werden! Und das ganz ohne fragwürdige Inhaltsstoffe, wie es teilweise bei Wimpernseren der Fall ist! Das pflegende Öl stärkt die Haarwurzel und versorgt die Längen mit Feuchtigkeit, sodass Deine Wimpern stärker und gesünder wachsen können. Und ein gesundes Wimpernhaar bricht auch nicht so schnell am Brillenglas! Das ganze funktioniert übrigens auch ganz wunderbar für die Augenbrauen oder die feinen Babyhaare in den "Geheimratsecken". Einziges Manko: Rizinusöl müffelt ein bisschen. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, riecht das Zauberelixier meiner Meinung nach etwas "grasig". Aber man gewöhnt sich an den Geruch.

Mein Tipp: Abends vor dem Schlafengehen auf Wimpern, Augenbrauen und in die Babyhaare und Kopfhaut der "Geheimratsecken" auftragen und über Nacht einwirken lassen. Morgens dann nur die Haarecken shampoonieren (sonst wird's fettig) ét voilá - gestärktes Haar innerhalb kürzester Zeit!

 

Gestärkt von innen heraus

AdobeStock_109982286

Hast Du schon mal etwas von Gerstengras gehört? Nein? Dann probiere es unbedingt aus und danke mir später! Gerstengras ist vor einigen Monaten fester Bestandteil meiner täglichen Ernährung geworden und meine Haare wachsen seitdem wie Unkraut. Und genau dafür ist Gerstengras auch bekannt: Das Pulver (oder auch Kapseln) mit dem süßlich-milden Geschmack steckt voller Nährstoffe, die Dein Körper für die Haarproduktion dringend benötigt. Das Superfood enthält sehr viele Antioxidantien, einen hohen Anteil an KalziumVitamin C, Eisen und Zink. Und als besonders überzeugende Inhaltsstoffe für die Stärkung der Haarwurzel finden sich im Gerstengras noch kraftspendendes Chlorophyll und wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, die Flavonoide. Und von diesem Cocktail voll wertvoller Nährstoffe profitieren natürlich nicht nur unsere Kopfhaare sondern alle Körperhaare! Seid also gewarnt, es sprießt förmlich! Eben auch um die Augen herum. Und ganz nebenbei tust Du Deiner Gesundheit auch noch etwas Gutes, genial, oder?!

 

Das exotische Haushaltswunder

 

AdobeStock_111189868

Bist Du ein Fan der asiatischen Küche? Ja? Prima! Denn dann hast Du bestimmt auch Kokosöl im Küchenschrank stehen. Wusstest Du, dass Du dieses nicht nur ganz hervorragend zum Kochen, sondern auch zur Wimpernpflege nutzen kannst? Das Fett und darin enthaltene Vitamin E stärkt Deine Wimpern und verhindert das Abbrechen am Brillenglas. Einfach abends vor dem Schlafengehen mit einem Wattestäbchen auf den Wimpernkranz auftragen. Am besten funktioniert das, wenn Du das bei Zimmertemperatur eher harte Öl kurz in Deiner Handfläche erwärmst und dann aufträgst.

Übrigens: Falls Du kein Kokosöl zu Hause hast, geht das genauso gut mit Olivenöl. Der Vorteil hier: Das Öl ist bereits flüssig.

Fotolia_166008647_M_grau

Wusstest Du schon, dass die übliche Lebensdauer einer Wimper bei ca. drei bis vier Monaten liegt? So lange braucht es, bis eine einzelne Wimper komplett nachgewachsen ist und dann auch wieder ausfällt. Mit unseren Tipps schützt Du Deine Wimpern nicht nur vor dem Abbrechen am Brillenglas, sondern sorgst auch dafür, dass neue Wimpern nicht mehr nur noch die alten ersetzen, sondern noch zusätzlich wachsen! So wird Dein Wimpernkranz schön voll und dicht hinter jeder Brille! 

Und noch ein letzter Tipp: Falls Du das Gefühl hast, Deine Wimpern berühren Deine Brillengläser zu stark, kann das auch daran liegen, dass Deine Brille falsch eingestellt wurde und zu dicht am Auge sitzt. Im brillen.at Store in Deiner Nähe hilft Dir ein fachkundiger Augenoptiker gerne weiter!

 

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Dir

Deine Ella

Topics: Fashion and Beauty


Recent Posts

Unsere Herbstbrillen 2021: Absolut im Trend mit brillen.at

read more

Bunte Eyeliner: DER Herbsttrend 2021

read more

Wahr oder Falsch? Alles über unsere eigene Brillenproduktion

read more